Verantwortungsvolles Spielen

Startseite » Verantwortungsvolles Spielen

Wenn Sie Dinge oder Aktivitäten, die Sie wirklich mögen, auf verantwortungsvolle Weise genießen, scheint es, als würden Sie den Spaß absichtlich heraussaugen. Obwohl es auf den ersten Blick entmutigend erscheint, können wir nicht genug betonen, wie wichtig es ist, Ihre Spielesitzungen in einem zu halten Online-Casino im Geiste des verantwortungsvollen Glücksspiels.

Warum ist es so wichtig? Wenn Sie aus irgendeinem Grund wissen, dass Sie zur Risikogruppe gehören, ist es offensichtlich, dass Sie sich sicheren Spielpraktiken widmen müssen. Aber wenn im Moment alles in Ordnung ist und das Drehen der Walzen Ihrer Lieblings-Online-Slots Ihnen nur Freude und zusätzliches Geld bringt, warum sollten Sie sich dann für verantwortungsbewusstes Spielen interessieren? Nun, die Sache ist, dass Sie nie wissen werden, dass Sie dazu neigen, ein problematischer Spieler zu sein, bis es wirklich etwas wird, das Ihr Leben ruiniert.

Wir empfehlen Ihnen dringend, diesen Artikel zu lesen, wenn Sie der Meinung sind, dass durch Glücksspiel verursachte Schäden und Sucht bei Ihnen niemals der Fall sein werden. Wenn Sie oder jemand, dem Sie nahe stehen, unter Glücksspielproblemen leiden, sind Sie auch hier richtig. Dieser Artikel richtet sich an alle, da verantwortungsbewusstes Spielen von jedem, der Online-Casinos oder Casinos besucht, jederzeit gefördert und durchgeführt werden muss.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was verursacht Spielsucht?
  2. Anzeichen und Symptome von Glücksspielproblemen
  3. Phasen, in denen ein problematischer Spieler durchläuft
  4. Tipps für mehr Sicherheit beim Online-Glücksspiel
  5. Schritte, die Sie unternehmen sollten, um Ihr Glücksspiel zu kontrollieren
  6. Wie können Sie Hilfe bekommen, wenn Sie glauben, dass Ihr Glücksspiel zum Problem wird?
  7. Ressourcen und Dienstleistungen für die Behandlung und Prävention von Spielsucht

Was verursacht Spielsucht?

Die Frage, wie eine Sucht entsteht, ist wirklich wichtig, und die Forschung auf diesem Gebiet verbessert und erweitert sich jeden Tag weiter. Jede Art von Sucht hat ihre eigenen charakteristischen Merkmale und eine Reihe von Faktoren, die ihre Entwicklung vorantreiben, und gleichzeitig haben sie alle einige gemeinsame Merkmale. Wenn wir insbesondere über die Spielsucht sprechen, können wir sagen, dass es drei Hauptkategorien gibt, in die alle Gründe fallen, die das Problem des Glücksspiels verursachen. Dies sind die biologischen, psychologischen und sozialen Faktoren, und natürlich sind sie sehr miteinander verbunden.

Biologisch

Dies ist der Kernfaktor, der fast alle möglichen und klassifizierten Abhängigkeiten antreibt. Wie funktioniert es? Tatsächlich ist es sehr simpel, aber auch sehr mächtig. Ihr Gehirn produziert normalerweise Hormone wie Serotonin und Dopamin, die für Ihr allgemeines Wohlbefinden und Ihre gute Laune verantwortlich sind, in Mengen, die ausreichen, damit Sie sich gut fühlen. Einige Praktiken ermöglichen es Ihnen, Ihren durchschnittlichen Serotoninspiegel zu erhöhen, aber im Allgemeinen ist es unmöglich, sich jederzeit großartig zu fühlen.

Unser Gehirn hat jedoch die Fähigkeit, auf einige Aktivitäten übermäßig zu reagieren. Vielleicht wäre das Essen von wirklich leckerem Essen ein Beispiel, das für 99% der Menschen, die diesen Text lesen, verständlich ist. Sie nehmen einen Bissen von Ihrem Lieblingsgericht und spüren fast augenblicklich einen Glücksschub, der durch Ihren Körper geht. Genau das macht Serotonin, wenn es in kurzer Zeit übermäßig produziert wird: Sie fühlen sich glücklich und fast euphorisch. Und so kann man eine Sucht entwickeln.

Sie können wirklich von dieser Belohnung begeistert sein, die Ihr Gehirn Ihnen für eine bestimmte Aktion gibt. Sie beginnen, diese Aktivität mit dem höchstmöglichen Grad an Glück zu verbinden. Das Gehirn eines jeden reagiert auf verschiedene Dinge, und manche Menschen mögen natürlich das Glücksspiel und die Aufregung, die Sie bekommen, wenn Sie diesem großen Jackpot nachjagen.

Genau wie bei allen anderen Dingen, die Sie in Ihrem Leben genießen, ist es nichts Schlimmes, glücklich zu sein, wenn Sie es schaffen, in einem Pokerspiel eine starke Hand zu sammeln und eine Runde zu gewinnen. Probleme beginnen, wenn das Glücksspiel zur Hauptquelle (oder im schlimmsten Fall zur einzigen Quelle des Glücks) in Ihrem Leben wird. Wenn Sie sich daran gewöhnt haben, Serotonin-Belohnungen von Ihrem Gehirn für das Spielen von Online-Slots zu erhalten, entwickeln Sie eine Spielsucht, die später zu einem überwältigenden Problem werden kann.

Psychologisch

Der biologische Mechanismus zur Entwicklung einer Sucht, über den wir bereits gesprochen haben, geht immer mit verschiedenen psychologischen Faktoren einher. Menschen sind wirklich komplexe Wesen, daher ist es sehr selten, dass eine Person eine Sucht entwickelt, nur weil sie einen Serotoninrausch für eine bestimmte Aktion wie eine Laborratte bekommt. In den meisten Fällen sind psychische Probleme, Störungen und Krankheiten der Hauptgrund, warum Menschen nach hoch lohnenden Aktivitäten wie Glücksspiel suchen.

Man kann sagen, dass Menschen mit Spielsucht in den meisten Fällen ihre Spielsitzungen als Bewältigungsmechanismus nutzen. Was ist ein Bewältigungsmechanismus? Um diese Frage zu beantworten, ist es wichtig, sie auf den biologischen Aspekt zurückzuführen. Wenn Sie regelmäßig negative Emotionen verspüren oder wenn Sie an einer klinischen Depression leiden, leidet Ihr Gehirn unter dem Mangel an Serotonin. Um dies zu kompensieren, suchen Sie nach Aktivitäten, die Ihnen das fehlende Hormon des Glücks geben. So sieht ein Bewältigungsmechanismus aus.

Die Gründe, die Menschen zu solchen Bewältigungsmechanismen wie dem Glücksspiel führen können, sind vielfältig. Wie bereits erwähnt, kann Depression ein sehr wichtiger Faktor sein. Ein impulsiver Persönlichkeitstyp kann jedoch auch eine Ursache für die Entwicklung einer Spielsucht sein, da solche Menschen dazu neigen, Entscheidungen sofort auf der Grundlage ihrer Emotionen zu treffen. Solche Leute können leicht anfangen, Verluste zu verfolgen und Geld auszugeben, das nicht für Glücksspiele gedacht war.

Ein weiterer Persönlichkeitstyp, der dazu neigt, spielsüchtig zu werden, sind wettbewerbsfähige und selbstbewusste Menschen. Sie neigen dazu, Glücksspiele als ein anderes Feld zu betrachten, um mit anderen oder mit sich selbst zu konkurrieren. Der Versuch zu beweisen, dass Sie der Beste in Glücksspielen sind, ist eine gefährliche Denkweise, denn egal wie viel Vertrauen Sie haben, die Walzen von Online-Slots drehen sich immer noch völlig zufällig.

Social

Gesellschaftliche Faktoren spielen auch eine große Rolle bei der Entwicklung von Sucht. Eine Person existiert niemals in einem Vakuum, und die Gesellschaft, die uns umgibt, hat definitiv einen Einfluss auf uns, ob wir es wollen oder nicht. Aus diesem Grund ist es ziemlich einfach, allgemeine soziale Faktoren aufzuspüren, die zum Problem des Glücksspiels beitragen.

Zuallererst ist die direkte Exposition gegenüber Glücksspielen ein sehr wichtiger Faktor. Wenn Sie mit Leuten zusammen sind, die gerne spielen, oder wenn Ihre Familienmitglieder selbst Spieler waren, gibt es kaum oder gar keine Hindernisse für Sie, selbst mit dem Spielen zu beginnen. Darüber hinaus ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihre Glücksspielfreunde die Kraft sind, die Ihre Sucht nur verschlimmert, wenn Sie anfangen, Probleme im Zusammenhang mit dem Glücksspiel zu haben.

Es gibt jedoch eine Reihe anderer Faktoren, die ebenfalls eine wichtige Rolle spielen. Zunächst ist es wichtig, sich an Gründe zu erinnern, die mit dem psychologischen Aspekt korrelieren. Stress kann ein sehr starker Grund sein, beim Glücksspiel Erleichterung zu suchen. Emotionaler Stress kann durch verschiedene traumatische Erlebnisse wie den Verlust eines geliebten Menschen, den Verlust des Arbeitsplatzes, eine Verletzung oder eine Krankheit verursacht werden. Manchmal können Menschen diese Probleme nicht alleine bewältigen und sich Aktivitäten zuwenden, die ihnen Stress abbauen.

Das Fehlen sozialer Verbindungen und Unterstützung ist übrigens auch ein sehr starker Faktor. Wenn eine Person von der Gesellschaft isoliert wird, neigt sie dazu, soziopathisches Verhalten zu entwickeln, weil sie ihre Erfahrungen mit anderen Menschen nicht verarbeiten kann. Soziale Isolation kann wiederum aus vielen Gründen auftreten: Umzug in eine andere Stadt oder in ein anderes Land, Trennung von den Eltern, Inhaftierung, Behinderung oder psychische Erkrankungen wie Depressionen oder bipolare Störungen, die dazu führen, dass Sie sich von sozialen Interaktionen abwenden.

Und natürlich ist es sehr häufig, dass Spielsucht mit Drogenmissbrauch einhergeht. Alkohol- oder Drogenmissbrauch wird auch durch soziale und psychologische Faktoren verursacht, die denen ähneln, die die Entwicklung der Spielsucht beeinflussen. In Kombination verstärken diese Bedingungen die negativen Auswirkungen voneinander, sodass alles sehr schnell eine Abwärtsspirale entwickelt.

Anzeichen und Symptome von Glücksspielproblemen

Inzwischen sollten Sie sich ein ziemlich gutes Bild davon machen, wie sich die Spielsucht entwickelt. Mit anderen Worten, bisher haben wir den Hintergrund diskutiert, der zur Entwicklung einer Sucht nach Online-Glücksspielen führen kann. Aber welche roten Fahnen signalisieren tatsächlich, was gerade passiert? Lassen Sie uns die wichtigsten Dinge herausfinden, auf die Sie achten sollten, wenn Sie glauben, dass Sie oder Ihr Lebensgefährte die frühen Stadien des problematischen Glücksspiels erleben.

Sie erleben häufiger negative Emotionen

Wie bereits erwähnt, können Menschen nicht immer glücklich sein, und das Erleben negativer Emotionen ist nur ein wesentlicher Bestandteil des Menschseins. Sie sollten jedoch auf Ihr Wohlbefinden achten, da die Zunahme stressiger Emotionen ein Zeichen dafür ist, dass Glücksspiel zu einem Problem wird. Wenn Sie sich gestresst, ängstlich, traurig oder beschämt fühlen, wenn Sie spielen, nach Beendigung der Spielsitzung, wenn Sie eine Zeit lang nicht spielen können oder in anderen Situationen, die irgendwie mit dem Spielen zusammenhängen, sind dies alles Anzeichen dafür eine sich entwickelnde Sucht.

Glücksspiel wird weniger unterhaltsam

Apropos Glücksspiel, machen sie immer noch so viel Spaß? Wenn Sie von Zeit zu Zeit verantwortungsbewusst spielen, verspüren Sie normalerweise Aufregung und Nervenkitzel, wenn Sie eine Runde Blackjack spielen oder die Walzen von Online-Slots drehen. Wenn Sie jedoch anfangen, ein problematischer Spieler zu werden, unterhalten Sie Ihre Spielesitzungen nicht mehr so ​​sehr wie früher. Es ist auch normal, sich von etwas zu langweilen, das Sie regelmäßig tun. Die wichtigste rote Fahne hier ist, dass Sie mehr auf der Suche nach der gleichen Aufregung spielen, die Sie zuvor hatten.

Sie priorisieren das Glücksspiel vor Ihren Verantwortlichkeiten

Dies ist eines der wichtigsten Dinge, auf die Sie achten müssen. Es ist wichtig, dass Sie immer bedenken, dass Glücksspiel ein Hobby und keine Priorität ist. Ihre Arbeit, Ihre Familie, Ihre Freunde, Ihre anderen Hobbys - sie sind ALLE wichtiger als das Spielen in Online-Casinos. Wenn Sie etwas Freizeit und Geld haben, ist es völlig in Ordnung, ein paar Stunden pro Woche zu spielen. Aber wenn Sie sich zurückhalten, Zeit mit Ihren Lieben zu verbringen oder Ihre Verantwortung bei der Arbeit zu vernachlässigen, um noch mehr zu spielen, dann ist es ein Zeichen, besorgt zu sein.

Sie spielen mit dem Geld, das für andere Zwecke bestimmt ist

Dies ist auch ein klares Zeichen für das Verhalten eines Spielsüchtigen. Geld, das für die Bezahlung Ihrer Rechnungen und die Unterstützung Ihrer Familienmitglieder ausgegeben werden soll, sollte niemals in Online-Casinos eingesetzt werden. Wenn Sie sich anders fühlen, sollten Sie ernsthaft darüber nachdenken, professionelle Hilfe, Beratung oder Behandlung zu suchen, da eine solche Einstellung eindeutig auf problematisches Glücksspiel hinweist.

Sie versuchen, Ihre Verluste zurückzugewinnen

Dieses Symptom ist eine direkte Folge von zwei früheren Problemen. Wenn Sie glauben, dass Glücksspiel Ihre oberste Priorität ist, möchten Sie das zurückgewinnen, was Sie verloren haben. Entweder du machst es aus deinem Wettbewerbsgeist heraus oder du kannst es einfach nicht ertragen, Geld zu verlieren - du fängst an, Verlusten nachzujagen. Wenn Sie dies tun, sind Sie eindeutig ein problematischer Spieler. Wenn Sie mehr und mehr setzen und hoffen, dass Sie das, was Sie verloren haben, mit dem sehr großen Gewinn, der gleich um die Ecke liegt, decken können, führt dies nur zu mehr Verlusten.

Glücksspiel wird zu etwas, das man vor seinen Lieben verstecken kann

Entweder Sie tun es absichtlich oder unbewusst, es markiert wirklich das Fortschreiten einer Spielsucht. Wenn Sie sich schämen, in einem Online-Casino zu spielen, stimmt etwas nicht mit Ihrer Herangehensweise an das Glücksspiel. Verantwortungsbewusstes Spielen mit dem Geld, vor dem Sie keine Angst haben zu verlieren, ist eine Sache, für die Sie sich nicht schämen sollten, da es eine Art ist, sich selbst zu unterhalten. Wenn Sie versuchen, Ihre Verluste oder Schulden vor bedeutenden anderen zu verbergen, sollten Sie eine Behandlung in Betracht ziehen.

Sie können nicht aufhören, auch wenn Sie wollen

Dies ist ein Zeichen für eine schwere Sucht und zeigt sich normalerweise nach vielen anderen roten Fahnen, auf die Sie zuerst achten sollten. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Glücksspiel wirklich zu einem Problem geworden ist, das sich offensichtlich negativ auf Ihr Leben und das Leben der Menschen in Ihrer Umgebung auswirkt, Sie aber einfach nicht aufhören können zu spielen, suchen Sie professionelle Hilfe. Wenn dieses Symptom gefunden wird, bedeutet dies, dass Sie sich in einem Stadium befinden, in dem es für Sie wirklich schwierig ist, das Glücksspiel selbst zu beenden.

Phasen, in denen ein problematischer Spieler durchläuft

Da wir Symptome und Anzeichen besprochen haben, die auf den Beginn und das Fortschreiten einer Spielsucht hinweisen können, ist es höchste Zeit, die Phasen zu diskutieren, die ein problematischer Spieler durchläuft. Psychologen und andere Forscher des Problemglücksspiels erkennen vier Phasen, die Menschen von einem normalen Spieler zu einem schweren Spielsüchtigen durchlaufen.

Die Siegerphase

In dieser Phase ist es fast unmöglich, zwischen einem normalen und einem problematischen Spieler zu unterscheiden. Die Leute in dieser Phase sind normalerweise sehr zufrieden mit bescheidenen Siegen und spielen im Allgemeinen gerne. Wenn jedoch ein großer Gewinn eintritt, kann eine Person ein Missverständnis entwickeln, dass sie ein natürlich geborener Spieler ist, der ständig große Summen gewinnen wird. Und so überschreiten die Menschen die zweite Stufe.

Die Verlustphase

Natürlich ist es unmöglich, regelmäßig in einem Online-Casino zu gewinnen, und das verstehen viele Menschen mit Spielsucht nicht klar. Wenn Sie jeden Tag spielen, ist 100% ig garantiert, dass Sie mehr verlieren als gewinnen. Und hier hängen die Leute zusammen: Sie haben den Wunsch, mehr zu spielen, weil sie nicht die gleiche Aufregung wie zuvor empfinden, und dann beginnen sie allmählich zu verlieren. Die meisten Symptome, die wir zuvor besprochen haben, entwickeln sich in dieser Phase.

Die Verzweiflungsphase

Die dritte Stufe ist ein natürlicher Verlauf der Probleme, die in der Verlustphase aufgetreten sind. Es gibt jedoch zwei Hauptunterschiede. Erstens verlieren problematische Spieler jetzt nicht einfach ihr Geld - sie verschulden sich, indem sie mit dem Geld spielen, das ihnen nicht gehört. Zweitens wird es für sie immer schwieriger, ihr Glücksspiel zu kontrollieren, da sie wirklich süchtig danach werden, Online-Slots oder andere zu spielen Casino-Spiele. Im Allgemeinen ist eine professionelle Behandlung in dieser Phase unerlässlich.

Die hoffnungslose Phase

Dies ist der tiefste Punkt, den ein problematischer Spieler (oder fast jeder Süchtige in dieser Angelegenheit) erreichen kann. Seine oder ihre Schulden werden so hoch, dass er / sie keine Hoffnung mehr hat, sie zurückzuzahlen. Die Beziehungen zu Familie und Freunden sind in der Regel aufgrund von Konflikten und Misstrauen völlig ruiniert. Drogen- und Alkoholmissbrauch sind ebenfalls häufige Begleiter dieser Phase. Logischerweise machen Menschen in dieser Phase am häufigsten Selbstmordversuche. Wir können nicht genug betonen, wie wichtig es ist, lange vor dieser Phase die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, da es wirklich schwierig ist, Ihr Leben aus dieser Phase wieder in Schwung zu bringen.

Tipps für mehr Sicherheit beim Online-Glücksspiel

Wie wir bereits besprochen haben, fragen Sie sich wahrscheinlich, was vorbeugende Maßnahmen sind. Wir hoffen aufrichtig, dass dieser Artikel Ihnen wirklich ein klares Verständnis dafür vermittelt, wie viel Schaden Spielsucht Ihnen und Ihren Mitmenschen zufügen kann. Lassen Sie uns also die nützlichsten Tipps diskutieren, wie Sie während Ihrer Online-Glücksspielsitzungen auf Nummer sicher gehen können.

Wählen Sie nur verantwortliche Glücksspielanbieter

Die Wahl Ihres Spielortes ist von entscheidender Bedeutung, da die Verantwortung eines Online-Casinos eine große Rolle bei der Verhinderung von Spielsucht spielt. Im Idealfall gibt es drei Kernaspekte, die einen verantwortungsbewussten Glücksspielanbieter von einem unzuverlässigen unterscheiden. Zunächst sollten Sie in der Lage sein, Reality-Checks festzulegen, um die in einem Casino verbrachte Zeit zu verfolgen. Zweitens sollte es möglich sein, Einzahlungslimits sowie Verlustlimits festzulegen, um zu steuern, wie viel Geld Sie in einem Casino ausgeben. Und schließlich sollten verantwortungsbewusste Online-Casinos Ihnen die Möglichkeit geben, sich ohne Diskussion von ihrer Website auszuschließen.

Unterhaltung ist das Hauptziel

Dies ist eine sehr wichtige Einstellung, wenn Sie online spielen. Wir haben es schon mehrmals erwähnt, weil es wichtig ist, diese Idee zu betonen. Das Spielen in Online-Casinos ist eine Sache, die nur als eine Möglichkeit gesehen werden sollte, sich selbst zu unterhalten. Wenn Sie es schaffen, unterwegs etwas Geld zu verdienen - dann ist es großartig, wenn Sie das Geld verlieren, das für das Spielen bestimmt ist -, dann war das Glück nicht auf Ihrer Seite und es ist nichts Schreckliches daran. Du hattest eine gute Zeit, du hast etwas Aufregung und Nervenkitzel bekommen und jetzt ist es Zeit, das Spiel beiseite zu legen. Mit dieser Einstellung sollten Sie das Online-Casino betreten.

Denken Sie an das Spielgeld, da es bereits verloren ist

Dieser Rat ist direkt mit dem vorherigen verbunden. Sie sollten sich Geld, mit dem Sie spielen, immer als etwas vorstellen, das völlig verloren gehen soll. Mit einem solchen Ansatz nehmen Sie Spielverluste so, wie sie wahrgenommen werden sollten - als etwas, das in einem Online-Casino normal ist. Idealerweise möchten Sie ein separates E-Wallet- oder Bankkonto mit Geld einrichten, das nur für Glücksspielzwecke bestimmt ist. Legen Sie ein Limit für diese Brieftasche fest, damit Sie leicht steuern können, wie viel Geld Sie ausgeben werden.

Realitätsprüfungen sind wichtig

Wenn Sie auf der Casino-Website die Möglichkeit haben, automatische Reality-Checks durchzuführen, ist dies großartig. Es ist aber auch wichtig, dies auch manuell zu tun, da Ihr eigener Wille die Hauptantriebskraft für Ihr verantwortungsbewusstes Spielen sein sollte. Sie können beispielsweise mit sich selbst vereinbaren, dass Sie heute Abend anderthalb Stunden damit verbringen, Online-Slots zu spielen. Halten Sie sich an dieses Versprechen und erfüllen Sie es bereitwillig. So verlieren Sie nicht den Überblick über Zeit und Geld, die Sie auf einer Casino-Website ausgeben.

Spielen Sie niemals unter dem Einfluss

Es ist ein sehr offensichtlicher Rat, aber auch sehr hilfreich. Niemals sollten Sie eine Glücksspielsitzung beginnen, wenn Sie betrunken oder high sind. Ohne die negativen Auswirkungen eines übermäßigen Alkohol- oder Drogenkonsums zu berücksichtigen, ist es wirklich schlecht für Sie, unter dem Einfluss eine Wette abzuschließen. Die Sache ist, dass Sie plötzlich daran denken könnten, die Hälfte Ihres Gehalts zu wetten, ist eine gute Idee, weil Sie das Gefühl haben, dass Sie gewinnen werden. In der Tat gibt es nichts Schlimmeres als einen solchen Ansatz. Statistisch gesehen führt das Spielen unter dem Einfluss zu den größten Verlusten.

Niemals Siege jagen

Dieser Rat mag Sie überraschen, sollte es aber wirklich nicht. Wir haben ein paar Mal erwähnt, dass das Jagen von Verlusten ein Zeichen für problematisches Spielen ist, aber das Jagen von Gewinnen ist auch nicht wirklich besser. Natürlich werden Sie nach einem Sieg ein wenig euphorisch sein, besonders wenn er beträchtlich groß ist, aber Sie sollten nicht auf das Missverständnis hereinfallen, dass ein einmaliger Sieg ein Zeichen für eine Glückssträhne ist. Tatsächlich könnten Sie das gesamte Geld verlieren, das Sie in nur wenigen Runden direkt nach dem Sieg gewonnen haben. Wenn Sie es also geschafft haben, einen Gewinn zu erzielen, gehen Sie einfach weg und kaufen Sie ein paar Sachen, die Sie so lange kaufen wollten, oder sparen Sie dieses Geld für später.

Wie können Sie Hilfe bekommen, wenn Sie glauben, dass Ihr Glücksspiel zum Problem wird?

Dies hängt von der Phase der Spielsucht ab, in der Sie sich gerade befinden. Wenn Sie erst begonnen haben, Geld zu verlieren und im Durchschnitt mehr zu spielen, reicht ein ehrliches Gespräch mit Ihren Lieben oder einem verantwortlichen Spezialisten für Glücksspielzentren aus. Wenn Sie beispielsweise diesen Artikel einfach lesen, erhalten Sie ein gutes Verständnis dafür, was Sie vom Fortschreiten der Sucht erwarten sollten. Wenn Sie jedoch nichts unternommen haben, um Probleme beim Spielen zu vermeiden, sind Sie bereits verschuldet oder können einfach nicht aufhören zu spielen - dann sollten Sie sich langfristig professionell behandeln lassen. Ein einfaches Gespräch wird nicht ausreichen, wenn Sie sich in der Phase der Verzweiflung oder der Hoffnungslosigkeit befinden. Am besten wenden Sie sich an einen der auf Spielsucht spezialisierten Dienste. Es gibt nichts, wofür man sich schämen müsste, denn Spielsucht ist ein ernstes Problem, das von Fachleuten behandelt werden muss. Wir hoffen sehr, dass Sie nach dem Lesen dieses Artikels verantwortungsbewusst spielen. Bleib sicher und spiele verantwortungsbewusst!

Ressourcen und Dienstleistungen für die Behandlung und Prävention von Spielsucht

GamCare. Dies ist eine der hilfreichsten Ressourcen zur Prävention und Behandlung von Spielsucht. Sie können rund um die Uhr telefonisch oder über den Live-Chat professionelle Hilfe erhalten.

BeGambleAware. Dies ist eine weitere hochwertige Informationsquelle zum Thema Glücksspiel für alle, die sich damit befassen, einschließlich Familienmitglieder und Freunde von Menschen, die anfällig für Spielsucht sind.Gamblers Anonymous. Diese Ressource fördert einen der effektivsten Ansätze zur Behandlung von Sucht - indem sie Sie mit Menschen verbindet, die dieselben Probleme haben wie Sie.